squid game Lebkuchen

Squid Game Lebkuchen

Saftige Lebkuchen im Squid Game Look!

Ppopgi und Dalgona Kekse waren gestern! Auch zu Weihnachten führen wir den Squid Game Hype weiter. Wir backen mit euch vegane Lebkuchen im Squid Game Style.

Mit Dinkelmehl, Nelken, Kokosblütenzucker und Dattelsirup. Perfekt für das etwas andere Weihnachten.

Kaum eine Serie sorgt derzeit für so viel Furore, wie Squid Game, die seit Mitte September auf Netflix zu sehen ist. Der Serientitel klingt harmlos, aber sollte keinesfalls über den brutalen Inhalt hinwegtäuschen. Allerdings wollen wir in diesem Rezept keine Spoiler verbreiten und gehen daher nur auf die Kekse aus der Serie ein. Insbesondere auf TikTok und Instagram erfreut sich das Nachstellen der Szenen und Rezepte aktuell großer Beliebtheit. Das Rezept mit wenigen Zutaten klingt auf´s Erste sehr einfach, aber das Ausstechen der Squid-Game-Kekse, die eigentlich „Ppopgi“ oder „Dalgona“ heißen, ist gar nicht so easy. In unserem letzten Rezept erfährst du, wie du das Original Squid Game Kekse Rezept vegan zubereiten kannst – mit nur zwei Zutaten.

Hier gibt es die weihnachtliche Version. Merry vegan Christmas!

  • Zubereitungszeit 15 Minuten
  • Backzeit 12 Minuten
  • Ruhezeit 15 Minuten
  • Portion 1 Backblech Lebkuchen

Zutaten

  • 250g Dinkelmehl
  • 1 1/2 Teelöffel gemahlenen Ingwer
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1/3 Teelöffel gemahlene Nelken
  • 1 Prise Salz
  • 3 Esslöffel vegane Margarine
  • 50g Kokosblütenzucker
  • 2 Esslöffel Apfelmark
  • 1 1/2 bis 2 Esslöffel Dattelsirup
  • 1 Teelöffel Vanille Extrakt/ Mark einer Vanilleschote

Zubereitung

  1. Gebe das Mehl, Salz und die Gewürze in eine große Schüssel und vermische alles gut.
  2. Gebe die Margarine und den Kokosblütenzucker in eine weitere Schüssel und vermenge es mithilfe eines Rührgerätes.
  3. Gebe nun die restlichen Zutaten zu der Margarine- Butter Mischung hinzu und verrühre alles weiterhin mit dem Rührgerät.
  4. Füge zum Schluss die Mehlmischung hinzu und knete es mit den Händen ein, bis ein gleichmäßiger Teig entsteht. Falls der Teig zu klebrig ist, gebe noch etwas Mehl hinzu.
  5. Lasse den Teig für 15 Minuten ruhen.
  6. Heize den Backofen auf 190 Grad vor.
  7. Rolle den Teig auf einer mit Mehl bestreuten Arbeitsfläche aus (da der Teig nicht wirklich aufgeht, ist die ausgerollte Dicke auch die spätere Dicke deiner Lebkuchen). Nun kannst du mit dem Ausstechen der Plätzchen beginnen.
  8. Lege die ausgestochenen Lebkuchen auf ein Blech mit Backpapier und backe sie für 12 Minuten im vorgeheizten Backofen.
  9. Lasse die Lebkuchen zuerst ein wenig auf dem Backblech abkühlen, bevor du sie auf ein Gitter zum weiteren Abkühlen legst.

Viel Spaß beim Backen! PS: Die Squid Game Ausstecherformen bekommst du hier.

Share and Enjoy !

Shares

Newsletter

Jetzt abonnieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.