Vegane Praline Rezept

Vegane Schoko-Pralinen mit Mandelmus und Quinoapuffs

Kennt ihr das? Ihr seid irgendwo eingeladen und hört “Das kannst du dann ja gar nicht essen!”. Überzeugt die Gastgeber mit diesen weltbesten, veganen Pralinen und zeigt ihnen, wie vielfältig vegane Ernährung sein kann.

Vegane Pralinen selbst machen ist besonders einfach und gelingt innerhalb kurzer Zeit. Das perfekte vegane Geschenk zum Muttertag, Ostern, Weihnachten, Geburtstag, Valentinstag und an jedem anderen Tag, wo du etwas besonderes naschen möchtest.

  • Zubereitungszeit 30 Minuten
  • Abkühlzeit 30 Minuten
  • Nachkühlzeit 45 Minuten
  • Reicht für 2 Personen
  • Calorien (100g) 554 kcal

Zutaten

  • Topping:
  • 100 g weißes Mandelmus
  • 2 EL Agavendicksaft/Ahorn-/Reissirup
  • 1 EL Mandelmehl
  • 1/2 TL Vanille
  • 1 Prise Salz
  • Toppings (Kakaonibs + Quinoapuffs)
  • Toppings (Kakaonibs + Quinoapuffs)
  • Schokolade:
  • 100 g Kokosöl (flüssig)
  • 50 g Kakaopulver
  • 4 EL Agavendicksaft/Ahorn-/Reissirup
  • 1 TL Mandelmus
  • 1 Prise Salz

Anleitung

  1. Zunächst alle Zutaten für die Füllung (außer Toppings) solange verrühren, bis sich alles vermischt hat. Die Masse sollte fester, jedoch nicht zu klebrig sein. Anschließend für 30 Minuten kühlen.
  2. Danach kleine Kugeln daraus formen. Wenn die Pralinen-Masse noch zu klebrig ist, dann noch etwas mehr Mandelmehl dazugeben. Die Kugeln ebenfalls für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  3. In der Zwischenzeit alle Zutaten für die Schokolade verrühren. Dann die Kugeln vorsichtig mit der Schokolade überziehen und auf Backpapier oder ein Abtropfgitter geben. Anschließend noch feucht mit den Toppings bestreuen und für mindestens 30 Minuten kühlen.

Du hast wenig Zeit und möchtest trotzdem mit veganen Pralinen überraschen? Wir empfehlen dir die leckeren Vegolino-Pralinen. So lecker und zartschmelzend.

Vielen Dank für das Rezept an Esra.

Share and Enjoy !

0Shares
0 0

Newsletter

Jetzt abonnieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.