Veganer Friseur

Was ist ein veganer Friseur?

Jedes Mal, wenn ein Friseur seinen Kunden die Haare schneidet, arbeitet er vegan, denn weder die Schere, noch die Haare der Kunden besitzen tierische Inhaltsstoffe. Doch spätestens wenn es um die vegane Haarpflege geht, sieht die Welt häufig anders aus. Ob Shampoo, Spülung, Haarkur, Haarfarbe oder Make-up: Jahre lang haben Friseure auf Pflegeprodukte mit tierischen Inhaltsstoffen und Entwicklungen auf Basis von Tierversuchen gesetzt. 

Als Veganer kann der Besuch beim Friseur schnell zum Spießrutenlauf werden. Entweder Du machst dir deine Haare zu Hause selbst, bestellst dir den Friseur nach Hause oder bringst deine eigene, kleine vegane Auswahl aus dem Drogeriemarkt mit zum Friseurbesuch. Selbst nachdem Tierversuche strikt untersagt wurden, blieben die Inhaltsstoffe meist gleich, pflanzliche Produkte waren die Ausnahme. Bis heute.

In diesem Artikel erfährst du, auf was du bei deinem nächsten Friseurbesuch achten musst, wenn du 100% vegane Pflegeprodukte benutzen möchtest.

Was macht einen vegan arbeitenden Friseur aus?

In vielen Städten haben sich vegan arbeitende Friseure etabliert, dessen Pflegeprodukte keinerlei tierische Inhaltsstoffe aufweisen. Ein vegan basierter Friseur arbeitet zudem mit tierfreien Equipment. So bestehen die Borsten der Haarbürsten und Pinsel fürs Haarefärben nicht aus Tierhaaren, sondern aus synthetisch hergestellten Material. Der Friseurgürtel wird nicht aus Leder, sondern aus Seide und anderen natürlichen Stoffen hergestellt. Die Palette der tierfreien Produkte reicht weit über Spülung, Shampoo und Kur hinaus. Auch Haarfarben, Tönungen, Make-up und Stylingprodukte wie Haarspray, Lockenspray, Hitzeschutzspray, Schaumfestiger, Haarwachs und Haargel kommen mittlerweile komplett ohne Tierleid aus und werden immer häufiger von Friseuren bevorzugt. In vielen Salons gehört der Rundum-Service dazu. Besonders, wenn der Besuch längere Zeit in Anspruch nimmt, beispielsweise bei einer neuen Haarfarbe, bekommen Gäste meist Speisen und Getränke serviert. Ein veganer Friseur setzt dabei auf Pflanzenmilch für den Kaffee und ersetzt Wurst- und Eierprodukte durch tierfreie Alternativen. Auch Kekse und andere kleine Snacks sind natürlich tierfrei.

Veganer Friseur

Wie unterscheidet sich der vegane Friseur vom Naturfriseur und Bio-Friseur?

Neben einem veganen Lebensstil hat sich auch die Vorliebe für Natur- und Bioprodukte bei einigen Konsumenten durchgesetzt. Doch Vorsicht, ein Friseur, der mit Produkten auf Natur- und Biobasis arbeitet, ist noch lange nicht vegan. Viele Waren bestehen zwar aus biologischem Anbau ohne chemische Prozesse, können dennoch tierische Inhaltsstoffe enthalten. Ein beliebtes Beispiel ist der Honig aus biologischem Anbau. Viele Pflegeprodukte enthalten Honig, nicht selten auf biologischer Basis. Allerdings ist Honig ein Produkt, das von Bienen hergestellt wird, und somit ist es nicht vegan. Gehst du also zu einem Bio-Friseur, kann es sein, dass seine Produkte tierische Inhaltsstoffe aufweisen. Bei der veganen Kosmetik sind jegliche Substanzen auf tierischer Basis untersagt, dazu zählen auch Wachse. In der Natur- und Bio-basierten Kosmetik hingegen, sind alle Produkte erlaubt, die biologisch hergestellt wurden. Es bedeutet nur, dass ein Bio-Friseur auf Waren setzt, dessen ursprüngliche Lebensmittel ohne Pestizide behandelt wurden. Eine Ausnahme bildet der rote Farbstoff Carmin, auch bekannt als Conchenille. Er wird aus toten Läusen gewonnen und in Haarfarben verwendet und ist das einzige tierische Produkt, das auch in der veganen Kosmetik Anwendung findet.

So arbeiten Bio- und Naturfriseure

Ein Naturfriseur arbeitet sehr naturverbunden, kann seine Öffnungszeiten und Dienstleistungen also dem Rhythmus der Natur angepasst anbieten, z.B. neue Frisuren für seine Kunden anhand des Mondzyklus orientieren. Zusätzlich arbeiten einige Naturfriseure mit dem Wissen der Akupunktur, z.B. im Form des energetischen Haarschneidens. Hierbei werden zuerst alle negativen Energien der Kundschaft vertrieben, bevor der Friseur zu seinem Werkzeug greift. Dennoch muss sich ein Naturfriseur nicht ausschließlich auf biozertifizierte Produkte spezialisieren, sondern kann auch herkömmliche Waren verwenden. Solche Einflüsse spielen im Veganismus keine Rolle, die Waren dürfen lediglich weder von Tieren hergestellt werden noch aus tierischen Inhaltsstoffen bestehen. Ein Bio-Friseur hingegen hebt sich dadurch hervor, dass er lediglich mit Waren arbeitet, die vom Staat als 100%ig biologisch zertifiziert wurden. Solche Inhaltsstoffe zeichnen sich dadurch aus, dass sie unbedenklich für den menschlichen Körper und die Gesundheit sind und auch die Umwelt keinen Schaden erleidet. Jedoch können hier tierische Inhaltsstoffe, wie Kuhmilch oder Honig Anwendung finden.

Kann man mit veganer Haarfarbe die gleichen Ergebnisse wie mit nicht veganen Produkten erreichen?

Regelmäßig nach eigenem Ermessen seine Haarfarbe wechseln zu können, ist eine schöne Freiheit. So kannst du deine Haarfarbe der Jahreszeit anpassen, grauen Strähnen den Kampf ansagen und neue Trends ausprobieren. Gleichzeitig trägst du damit eine Message nach außen und kannst zeigen, wer du bist oder deine neue Haarfarbe als Teil einer Verkleidung nutzen. Doch gerade bei veganen Produkten werden Kunden schnell skeptisch. Die Palette ist noch relativ neu und nicht ganz so gut erforscht. Können die Inhaltsstoffe tatsächlich das bieten, was auch nicht vegane Produkte können? Hält die Haarfarbe ebenfalls über Wochen hinweg an und ist sie ebenso strahlend und schön? Sind die Inhaltsstoffe gut verträglich und schonend zur Kopfhaut? Diese Sorgen waren lange Zeit der Grund dafür, dass Veganer auf das Haarefärben verzichtet haben. Zu Beginn der veganen Pflegeprodukte, gab es in der Qualität tatsächlich große Unterschiede, nicht nur bezüglich der Haarfarben. Auch andere Styling- und Pflegeprodukte hingen qualitativ der nicht veganen Konkurrenz hinterher. Doch die Zeiten haben sich verändert. Mittlerweile ist die Auswahl an tierfreien Stylingprodukten stark gestiegen und auch die Qualität wurde verbessert. Viele Waren sind heutzutage gleichwertig und teils sogar besser als ihre nicht veganen Kontrahenten.

Vegane Haarpflege online - die besten Onlineshops:

Viele Drogeriemärkte in Deutschland bieten lediglich eine kleine Auswahl an veganen Haarfarben an. Dank des World Wide Webs ist es recht einfach geworden, auf eine riesige Auswahl an tierfreien, umweltfreundlichen und meist biologisch zertifizierten zuzugreifen. 

Maria Nila

Der weltweite Onlineshop Maria Nila hat auf tierfreie Haarpflegeprodukte spezialisiert. Von Shampoo und Spülung, über Haarkuren und Haarfarben, bis hin zu Stylingprodukten und Haaröl ist alles dabei. Auch besondere Geschenkboxen können dort erworben werden. Es gibt Produkte für die verschiedenen Haartypen, sodass jeder die passende Pflege für sein Haar finden kann.

Organic Colour Systems

Für Friseure, die sich auf organische und vegane Haarfarben- und Tönungen spezialisieren möchten, gibt es den Onlineshop Organic Colour Systems. Hier können nicht nur alle möglichen Farben erworben werden, sondern es werden auch Seminare passend zum Umgang mit den Farben und neuen Techniken angeboten.

Evo Hair

Der Onlineshop Evo Hair bietet sowohl Haarfarben für Salons als auch für Kund:innen für die eigene Anwendung zu Hause. Die Palette reicht von Blond, über Brünett und Schwarz bis hin zu allen möglichen knalligen Farben. Ob Lila, Grün, Pink oder Rosa, ob Strähnchen oder das gesamte Haar: jeder kommt bei dieser Firma auf seine Kosten. Für Salons bietet sich die Hue Verse Palette an, die Kollektion enthält Haarfarben für den professionellen Bedarf. Privatpersonen sind mit der Palette Fab Pro sehr gut aufgehoben. Auch tierfreies und umweltfreundliches Equipment wird im Shop angeboten.

Wo kann ich einen veganen Friseur finden?

Mittlerweile zählen Friseure, die mit rein veganen Produkten arbeiten, zum modernen Stadtbild nahezu jeder größeren Stadt. Eine Stadt unterliegt immer einem Wandel und passt sich den Anforderungen seiner Bewohner an. Eine immer größere Zahl an Stadtbewohnern interessiert sich für einen umwelt- und tierfreundlichen Lebensstil, sodass viele Branchen sich diesbezüglich entwickeln. Ein Friseursalon ist aber mehr als nur ein Ort der Schönheit. Hier entstehen Trends und hier wird der neueste Tratsch ausgetauscht. Kein Wunder also, dass Friseure bei diesem wichtigen Thema mittendrin sind. Wenn du vegan leben willst oder einmal etwas Neues ausprobieren möchtest, kannst du bei Google „veganer Friseur in meiner Stadt“ eingeben.


Meist werden dir mehrere Ergebnisse angezeigt. Allerdings musst du aufpassen, denn Google kennt den Unterschied zwischen einem veganen Friseur und einem Naturfriseur nicht. Beide Ergebnisse werden also gemischt, zudem tauchen häufig auch Bio-Friseure auf. Am besten klickst du nicht direkt das erste Ergebnis an, sondern scrollst ein wenig runter und liest dir die Kurzbeschreibungen durch. Achte darauf, dass das Wort „vegan“ oder eine Wortkombination wie „vegane Haarfarben“, „veganes Shampoo“, „vegane Stylingprodukte“ oder ähnliches in der Kurzbeschreibung auftaucht. Dann klickst du die Hompage an und liest dir die Beschreibungen durch. Wird versprochen, dass in dem Salon mit veganen Produkten gearbeitet wird, hast du deinen neuen Friseur gefunden.

Unsere Empfehlungen für die bekanntesten deutschen Städte

Für die bekanntesten Städte Deutschlands haben wir ein paar Beispiele für dich herausgesucht. Schau ruhig auf den Seiten vorbei und lass dich inspirieren. Meistens gibt es weitere Salons mit einem ähnlichen Angebot. In diesem Fall lohnt sich eine tiefer gehende Recherche. Vergleiche die Anbieter miteinander und bitte um einen unverbindlichen Termin. Lass dir die Produkte zeigen und versichere dich, dass sie tatsächlich vegan sind. Erst dann solltest du deine Entscheidung treffen und einen verbindlichen Termin buchen.

Berlin

Das „Haarstudio Weinhönig“ arbeitet seit 2007 ausschließlich mit tierversuchsfreien Produkten. Das Studio spricht sich offen gegen Tierleid aus und frisiert auch viele Nicht-vegane Kunden, die die Produkte positiv aufnehmen. In dem gemütlichen Hinterhof kannst du fernab vom Stadtgetümmel euren Friseur-Besuch genießen und dich so richtig verwöhnen lassen! Die Preisliste kannst du der Website entnehmen und somit unerwarteten Überraschungen entgehen.  

München

Das Familienunternehmen „Der Pony Club“ setzt neben veganen Produkten auf die gute Aus- und Weiterbildung ihrer Mitarbeitenden, um einen unvergleichlichen Service zu gewährleisten. Auch hier findest du die Preisliste sowie die entsprechenden Leistungen direkt auf der Website. Alle Leistungen sind auf den höchsten Sozial- und Umweltstandards ausgerichtet.

Frankfurt

Tanja‘s Friseursalon“ in Frankfurt lädt dich ein, in den Genuss der zu 100 Prozent veganen, Parabene-/ Sulfat-/ Kunststoff-freien Produkte zu kommen. Der Salon verspricht eine gute Beratung und geht besonders auf individuelle Wünsche ein.

Peter Ziegler Haarschnitte“, ebenfalls in FFM, verfolgt den Anspruch eines Green Management und bietet bis zu 99 % natürliche Pflanzenessenzen, bio und auch vegane Ingredienzen für euren Rundum-Sorglos Termin. Der Salon bietet unverwechselbare Haarschnitte für Damen sowie Herren und ist definitiv einen Besuch wert.

Hamburg

Der Friseur Meisterbetrieb „Schnittstube Verde“ verrät bereits durch seinen Namen den Bezug zu pflanzlichen Alternativen. Die Gründerin Yasemin erfüllt sich mit den beiden Komponenten „Beaty“ und „Tierliebe“ einen Herzenswunsch. Mit der sympathischen Aufforderung, den Echtpelzbesatz zu Hause zu lassen, lädt sie in ihren gemütlichen Salon ein.

Alternativ glänzt Stine Vega mit nachhaltigkeit und maßvollen Ressourcenverbrauch, veganen und tierversuchsfreien Produkten und gleichen Preisen für alle.

Zudem sprechen über 1.000 5-Sterne Bewertungen bei Treatwell für den veganen Friseur in Hamburg.

Was, wenn ich keinen veganen Friseur finden kann?

Obwohl der Trend sich deutschlandweit immer stärker ausbreitet, gibt es noch immer Städte und Orte, die zwar über Natur- und Biofriseure verfügen, jedoch keinen rein vegan arbeitenden Friseur aufweisen können. Sicherlich wird es in den nächsten Jahren auch bei dir in der Nähe einen angepassten Friseur geben. Dennoch musst du nicht auf bessere Zeiten warten. Wenn du schon jetzt dafür sorgen willst, dass deine Beauty und deine Pflege ohne tierische Inhaltsstoffe und Tierversuche auskommen, kannst du es selbst in die Hand nehmen. Gehe in einen Drogeriemarkt und kaufe eigenständig vegane Stylingprodukte für die Haare. Damit kannst du zu dem Friseur deines Vertrauens gehen und ihn darum bitten, dich von nun an mit diesen Produkten zu behandeln. Die meisten Friseure werden sich darauf einlassen und vielleicht lässt sich damit auch ein Rabatt herausholen. Nutze die Chance und verwickle deinen Friseur in ein Gespräch über vegane Haarprodukte. Kläre ihn über die Vorteile auf und mache ihm klar, warum du diese Produkte bevorzugst. Vielleicht kannst du ja für ein Umdenken sorgen.

Als besonderes Goodie empfehlen wir die Website Friseursuche, mit welcher du ohne Aufwand den nächsten veganen Friseur in deiner Stadt findest.

Eine weitere gute Möglichkeit ist es, direkt bei deinem Friseur anzurufen oder vorbeizuschauen. Während du sowieso einen Termin vereinbarst, kannst du gleich nachfragen ob es vegane Waren gibt. Einige Salons setzen auf einen hybriden Weg und bieten sowohl tierfreie als auch tierische Produkte an. Fragen kostet nichts und vielleicht kannst du dir damit den Weg in die Drogerie sparen. Einen Friseur zu finden, dem du vertrauen kannst und auf dessen Arbeit du dich verlassen kannst, ist Gold wert. Nur weil er womöglich nicht zu 100% vegan arbeitet, musst du dich noch lange nicht von ihm abwenden. Ein Wandel und ein Umdenken können nur durch regelmäßigen Austausch erfolgen. Akzeptiere es, wenn dein Friseur hybrid arbeitet und versuche seine Beweggründe zu verstehen. Zeige ihm auch deine Gründe auf und sensibilisiere dieses Thema bei jedem Besuch aufs Neue. Solange beide Seiten respektvoll bleiben, wird sich deine Hartnäckigkeit sicherlich eines Tages auszahlen. Falls nicht, kannst du immer noch zu einem rein vegan arbeitenden Salon wechseln, sobald es einen in deiner Stadt gibt. Nehme Kontakt zu deiner Community auf. Besprich die Themen in sozialen Netzwerken und versucht gemeinsam die Friseure in eurer Stadt zu überzeugen.

Unser Tipp: Schau vor deinem nächsten veganen Friseurbesuch bei www.friseursuche.de vorbei und check diesen Artikel über die veganen Haarpflegeprodukte von Aveda, die wir zu 100% empfehlen können.

Share and Enjoy !

Shares
Please install and activate Powerkit plugin from Appearance → Install Plugins. And activate Opt-in Forms module.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert