Melonen-Kokos-Eis

Veganes Eis: Melone-Kokos

Zwei Sorten cremig veganes Eis! Oder sollten wir lieber sagen Nicecream?! Leckeres und erfrischend süßes Honigmelonen- Kokos Eis mit Vanille. Und Erdnuss-Kakao Eis mit Knusperbrezeln als Geheimzutat und Karamellsoße on top! Das Beste daran: Die Löffel von Spoontainable sind essbar und vegan.

  • Zubereitungszeit je Sorte 20 bis 40 Minuten
  • Wartezeit mind. 5 Stunden

Zutaten Melone-Kokos

  • 1 Packung Eiszauber Viola Vanille von Spoontainable
  • ca. 1/2 Honigmelone (ergibt gemixt 300ml)
  • 150ml Kokosdrink
  • 200ml vegane Schlagcreme
  • 1 Esslöffel Kokoscreme (von der Kosmilch aus der Dose, den Rest davon verwendest du für die andere Eissorte )
  • Essbare Löffel von Spoontainable

Zubereitung

  1. Die Honigmelone in kleine Stücke schneiden und am besten mit einem Stabmixer in einer mittelgroßen Schüssel pürieren.
  2. Den Kokosdrink, das Eiszauber-Pulver und die Kokoscreme hinzugeben.
  3. Schlage die vegane Schlagcreme in einem separaten Gefäß mit einem Rührgerät auf und gebe sie anschließend zu den restlichen Zutaten hinzu.
  4. Vermische nun alle Zutaten mithilfe des Rührgeräts (geringe-mittlere Stufe).
  5. Friere die Eismischung mindestens für 5 Stunden ein. Wichtig ist, dass du das Eis zwischendurch öfters durchrührst, damit dein Eis schön cremig und gleichmäßig wird (zum Beispiel im Stundentakt).
  6. Das fertige Eis nun mit den essbaren Löffeln servieren.

Tipp: Hier bekommt ihr die essbaren Löffel. Vegan, bissfest und lecker.

Zutaten Erdnuss-Kakao

Zubereitung

  1. Gebe die Hafermilch, das Eiszauber-Pulver und das Erdnussmus in eine mittelgroße Schüssel.
  2. Schlage die vegane Schlagcreme in einem separaten Gefäß mit einem Rührgerät auf und gebe sie anschließend zu den anderen Zutaten in die Schüssel hinzu.​
  3. Vermische nun diese Zutaten mithilfe des Rührgeräts (geringe-mittlere Stufe).​
  4. Friere die Eismischung mindestens für 5 Stunden ein. Wichtig ist, dass du das Eis zwischendurch öfters durchrührst, damit dein Eis schön cremig und gleichmäßig wird (zum Beispiel im Stundentakt). Circa beim dritten mal Umrühren (wenn die Eismischung nicht mehr so flüssig ist) kannst du die Brezelstreusel sowie die Erdnüsse hinzugeben und alles nochmals gut vermischen.
  5. Während der Wartezeit kannst du die Karamellsoße wie folgt zubereiten: den Kokosblütenzucker und die restliche Kokosmilch aus der Dose (vom Melonen-Kokos-Rezept) zusammen in einen kleinen Kochtopf geben und erhitzen. Dabei die Mischung ständig mit einem Schneebesen umrühren. Die Mischung für mehre Minuten köcheln lassen und weiterhin mit dem Schneebesen rühren. Dann den Herd auf mittlere Stufe stellen und die Mischung nun noch ab und zu umrühren. Hierbei brauchst du etwas Geduld, da die Mischung jetzt mindestens 20 Minuten weiter auf dem Herd bleibt. Wenn die Mischung anfängt am Löffel kleben zu bleiben, ist die Soße fertig. Dann kannst du sie vom Herd nehmen, kurz etwas abkühlen lassen , in ein Glas füllen, weiter abkühlen lassen und anschließend in den Kühlschrank stellen, damit sie noch ein wenig dickflüssiger wird.
  6. Das fertige Eis mit der Karamellsoße und den essbaren Löffeln servieren.

Share and Enjoy !

Shares

Newsletter

Jetzt abonnieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.