Zubereitung Flat White vegan mit Pflanzenmilch
Switch Language

Flat White: So machst du Trendgetränk vegan!

Wer sagt, dass Genuss und Veganismus nicht Hand in Hand gehen können? Der vegane Flat White beweist das Gegenteil! Dieses hippe Kaffeegetränk hat in den letzten Jahren an Popularität gewonnen, besonders unter den Flexitariern, Menschen mit Laktoseintoleranz, Kaffeeliebhabern und Baristas.

Mit seiner cremigen Textur und dem intensiven Kaffeearoma bietet der Flat White ein unvergleichliches Geschmackserlebnis. Wir verraten dir, was der Unteschied zwischen einem Cappuccino und einem Flat White ist und worauf du bei der Zubereitung deines Flat White achten musst. In diesem Guide erfährst du, wie du diesen trendigen Kaffee zu Hause zubereitest und welche pflanzlichen Milchalternativen am besten geeignet sind.

Tasse Flat White vegan auf einem Tisch in schönem Ambiente
Flat White vegan - die milchfreie Alternative

Die faszinierende Geschichte des Flat White

Der Flat White, einst eine regionale Spezialität aus Australien und Neuseeland, hat die Welt im Sturm erobert. In den 1980er Jahren in Sydney und Auckland fast zeitgleich entstanden, war dieser Kaffee ursprünglich als Antwort auf den italienischen Cappuccino gedacht. Der Hauptunterschied liegt in der feineren Textur und Konsistenz des Milchschaums, der den Flat White auszeichnet. Über die Jahre hat sich der Flat White zu einem globalen Phänomen entwickelt, besonders beliebt in hippen Cafés von London über Berlin bis New York. Auch TikTok und Instagram sind voll mit allen Variationen an Flat White-Rezepten mit und ohne Latte Art. Seine Popularität ist ein Zeugnis für das wachsende Interesse an Kaffeespezialitäten und der Wunsch nach Variation und Qualität. Wir zeigen dir heute, wie du deinen Flat White vegan am Kaffeevollautomaten, mit der French Press oder deiner ganz normalen Kaffeemaschine zu Hause zubereiten kannst.

This Is Vegan Gründer Yannick mit einem veganen Flat White in der Hand
This Is Vegan-Gründer Yannick beim Test eines veganen Flat White in einem Café
Zubereitung Flat White vegan mit Pflanzenmilch

Warum ist der Flat White so beliebt?

Die Beliebtheit des Flat White kann auf seine einzigartige Kombination von starkem Kaffee und cremigem Milchschaum zurückgeführt werden. Anders als beim Flat White Cappuccino Unterschied, wo der Cappuccino mehr Schaum und weniger Milchflüssigkeit aufweist, bietet der Flat White ein intensiveres Kaffeearoma, das durch die geringere Menge an feinerem Schaum unterstützt wird. Diese Kombination macht ihn zu einem Favoriten für diejenigen, die einen kräftigen, aber dennoch milchigen Kaffee bevorzugen. Auch die Verwendung von speziellen Flat White Gläsern oder Tassen trägt zur ästhetischen Anziehungskraft dieses Getränks bei.

2 Tassen veganer Flat White, veganer Kuchen, veganes Croissant in schönem Ambiente in Café auf dem Tisch

Was ist überhaupt ein Flat White?

Ein Flat White ist ein Kaffeegetränk, das aus Espresso und Milch besteht. Der Unterschied zu anderen Kaffeespezialitäten wie dem Cappuccino liegt im „Flat White Verhältnis“: Es verwendet eine geringere Milchmenge und weniger Milchschaum, was zu einem stärkeren Kaffeegeschmack führt. Ursprünglich aus Australien und Neuseeland stammend, hat der Flat White weltweit Kaffeeliebhaber durch seinen intensiven Geschmack und seine samtige Textur begeistert. Der vegane Flat White verwendet Pflanzenmilch statt Kuhmilch, was ihn zu einer großartigen Option für Veganer und Flexitarier macht.

Vegane Milch aufschäumen für Flat White
Wichtig für den perfekten Flat White vegan: Die richtige Milchalternative

Welche vegane Milch eignet sich am besten für einen Flat White?

Für die Zubereitung eines veganen Flat Whites ist die Auswahl der richtigen Pflanzenmilch entscheidend. Die Milch sollte nicht nur gut schäumen, sondern auch geschmacklich zum kräftigen Espresso passen. Hafermilch ist eine beliebte Wahl, da sie natürlicherweise süß ist und einen reichhaltigen, cremigen Schaum bildet. Andere geeignete Optionen sind Mandel-, Kokos,- Soja- und Erbsenmilch. Diese Alternativen bieten jeweils unterschiedliche Geschmacksprofile und Vorteile, wobei Hafermilch oft als die beste Wahl für Kaffeegetränke angesehen wird, da sie dem traditionellen Flat White am nächsten kommt. Wir haben einige getestet – am besten hat er uns mit Hafermilch oder Kokosmilch geschmeckt. Probiert aus, welches euer Favorit ist und bleibt dann dabei.

Tasse Flat White vegan auf einem Tisch in schönem Ambiente

Schritt-für-Schritt Anleitung: So machst du einen veganen Flat White zu Hause

AvatarYannick
Entdecke das Geheimnis des perfekten veganen Flat White! Unser umfassender Guide erklärt, wie du dieses trendige Kaffeegetränk mit der besten pflanzlichen Milch zubereitest. Lerne mehr über die Geschichte, die Zubereitungsschritte und die optimalen Milchalternativen. Ideal für Flexitarier und Kaffeeliebhaber!
5 from 2 votes
Gericht Drinks, Flat White, Flat White Kaffee, Flat White vegan, Kaffee, Latte Art
Küche Englisch, Italienisch
Portionen 1 Person
Kalorien 120 kcal

Zutaten
  

  • 18 g frisch gemahlener Espresso Kaffee
  • 150 ml pflanzliche Milch vorzugsweise Hafermilch
  • Optional: Süßungsmittel nach Wahl

Anleitungen
 

Zubereitung mit einer normalen Kaffeemaschine:

  • Espresso zubereiten: Fülle den Filter deiner Kaffeemaschine mit fein gemahlenem Espresso-Kaffee. Die Menge sollte für einen starken, doppelten Espresso ausreichen. Starte die Maschine und lasse den Espresso in eine große Tasse oder ein kleines Glas fließen.
    Espresso für Flat White aus Kaffeemaschine
  • Milch aufschäumen: Erhitze etwa 150 ml pflanzliche Milch, bevorzugt Hafermilch, in einem kleinen Topf auf dem Herd, aber achte darauf, dass sie nicht kocht. Verwende einen manuellen Milchaufschäumer, um die Milch bis zur gewünschten Schaumigkeit zu schlagen.
  • Zusammenfügen: Gieße den heißen Espresso in eine Flat White Tasse, und löffle den aufgeschäumten Milchschaum vorsichtig darauf. Der Schlüssel liegt darin, den Schaum sanft hinzuzufügen, um die cremige Konsistenz zu erhalten.

Zubereitung mit der French Press:

  • Espresso zubereiten: Bereite deinen Espresso mit einer Espressokanne oder einer anderen Methode vor. Solltest du keine Möglichkeit haben, Espresso zu machen, nutze sehr starken, fein gemahlenen Kaffee.
  • Milch aufschäumen: Fülle die French Press zu einem Drittel mit warmer pflanzlicher Milch. Bewege den Kolben der French Press schnell auf und ab, um die Milch aufzuschäumen.
  • Zusammenfügen: Schütte den Espresso in eine Flat White Tasse und gib den Milchschaum darüber. Achte auf eine sanfte Gießtechnik, um die perfekte Textur zu erreichen.

Zubereitung mit einem Kaffeevollautomaten:

  • Espresso zubereiten: Wähle die Option für einen doppelten Espresso auf deinem Kaffeevollautomaten. Stelle sicher, dass die Kaffeemenge und der Mahlgrad richtig eingestellt sind, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.
    Zubereitung Flat White vegan mit Hafermilch
  • Milch aufschäumen: Viele Kaffeevollautomaten verfügen über eine integrierte Milchaufschäumfunktion. Fülle den Milchbehälter mit pflanzlicher Milch und wähle die Option für aufgeschäumte Milch.
    Zubereitung Flat White vegan mit Hafermilch am Kaffeevollautomaten
  • Zusammenfügen: Lass den Espresso in eine vorgewärmte Flat White Tasse fließen und füge dann den Milchschaum hinzu. Der Automat sollte dies idealerweise so dosieren, dass das Verhältnis von Kaffee zu Milchschaum optimal ist.
    Zubereitung Flat White vegan mit Pflanzenmilch

Die Milch macht´s!

    Wichtig: Unabhängig von der Methode, die Textur des Milchschaums ist entscheidend für das authentische Flat White Erlebnis. Der Schaum sollte fein und cremig sein, ohne große Blasen, um die samtige Konsistenz zu erzeugen, die den Flat White so besonders macht.

      Nährwerte

      Calories: 120kcalCarbohydrates: 20gProtein: 2gFat: 3g
      Keyword Flat White, Flat White Kaffee, Flat White vegan, Vegan Flat White
      Tried this recipe?Let us know how it was!

      Wie macht man einen "Iced Flat White"?

      Für einen Iced Flat White brüht man zunächst einen starken Espresso und lässt ihn etwas abkühlen. Anschließend füllt man ein Glas mit Eiswürfeln und gießt den Espresso darüber. Zum Schluss wird kalte, aufgeschäumte Pflanzenmilch hinzugefügt. Der Schlüssel liegt darin, den Espresso schnell abzukühlen, um eine Verdünnung durch das schmelzende Eis zu vermeiden.

      This Is Vegan Gründer Yannick trinkt Flat White vegan in einem Café

      Was ist der Unterschied Flat White vs. Cappuccino, Milchkaffee und Kaffee Latte?

      Der Hauptunterschied zwischen einem Flat White und einem Milchkaffee aka Kaffee Latte liegt in der Menge und Textur der Milch. Ein Latte verwendet mehr Milch und hat mehr Schaum, was zu einem leichteren, milchigeren Getränk führt. Ein Flat White hingegen hat weniger Milch und feineren, cremigeren Schaum, was den Kaffeegeschmack stärker hervorhebt.

      Gibt es Flat White auch bei Starbucks, Tassimo, Nespresso und Co?

      Ja, der Flat White ist mittlerweile ein fester Bestandteil der Menüs großer Kaffeeketten wie Starbucks, und viele bieten auch vegane Optionen an. Tassimo und Nespresso haben ebenfalls Kapseln im Sortiment, die speziell für die Zubereitung von Flat Whites konzipiert sind, einschließlich veganer Optionen. Hier gibt es z.B. nachhaltige Espresso Kapseln.

      Wie lange kann man einen Flat White aufheben?

      Ein Flat White sollte idealerweise sofort nach der Zubereitung genossen werden, da der Milchschaum beginnt, sich relativ schnell zu setzen. Das Getränk sollte nicht länger als 1-2 Stunden aufbewahrt werden.

      Latte Art mit veganem Flat White
      Latte Art - mit veganer Milch ist das genauso gut möglich

      Kann man mit veganer Milch auch Latte Art für den Flat White machen?

      Natürlich kann man auch mit veganer Milch beeindruckende Latte Art für den Flat White kreieren. Besonders Hafermilch hat sich aufgrund ihrer cremigen Konsistenz und hervorragenden Schäumfähigkeit als beliebte Wahl erwiesen. Sie ermöglicht es, ähnlich wie bei Kuhmilch, feine Muster und Designs in den Schaum zu zeichnen. Auch andere pflanzliche Milchsorten wie Soja- oder Mandelmilch können für Latte Art verwendet werden, wobei jede Milchart ihre eigene Technik und Herangehensweise erfordert. Mit ein wenig Übung und den richtigen Techniken lassen sich auch mit diesen veganen Alternativen ansprechende und kunstvolle Muster gestalten, die jeden Flat White optisch aufwerten und das Kaffeetrinken zu einem visuellen Erlebnis machen.

      Kann man einen Flat White auch koffeinfrei zubereiten?

      Natürlich lässt sich ein veganer Flat White auch koffeinfrei zubereiten, was ihn zu einer hervorragenden Option für alle macht, die Koffein meiden möchten, aber nicht auf den Genuss eines köstlichen Kaffeegetränks verzichten wollen. Für die koffeinfreie Variante kannst du einfach koffeinfreien Espresso verwenden. Die Qualität und die Technik der Zubereitung bleiben gleich, sodass du weiterhin den vollen Geschmack und die cremige Textur genießen kannst, die den Flat White auszeichnen. Dies macht den koffeinfreien veganen Flat White zu einem perfekten Getränk für jede Tageszeit, ob zum Frühstück, als Nachmittagsgenuss oder sogar spät abends.

      2 Tassen veganer Flat White, veganer Kuchen, veganes Croissant in schönem Ambiente in Café auf dem Tisch

      Warum der Flat White vegan das absolute Trendgetränke 2024 ist

      Den veganen Flat White sollte man unbedingt probieren, da er nicht nur einfach zuzubereiten ist, sondern auch voll im Trend liegt. Als absolutes Trendgetränk 2024 spricht der vegane Flat White eine breite Zielgruppe an – von Kaffeeenthusiasten über Veganer bis hin zu umweltbewussten Genießern. Mit einfachen Mitteln wie einer herkömmlichen Kaffeemaschine, einer French Press oder einem Kaffeevollautomaten lässt sich dieses Getränk schnell und unkompliziert zu Hause zubereiten. Die Verwendung von pflanzlicher Milch, wie Hafermilch, die für ihren reichhaltigen, cremigen Schaum bekannt ist, macht den Flat White zu einer hervorragenden veganen Alternative, die geschmacklich überzeugt und zugleich nachhaltig ist. Darüber hinaus bietet der vegane Flat White eine großartige Möglichkeit, traditionellen Kaffeegenuss neu und modern zu interpretieren, was ihn zu einem Muss für jeden Kaffeeliebhaber macht.

      Unser Tipp: Serviere deinen Flat White mit einem Stück veganen Kuchen und jeder wird absolut begeistert sein von dieser Kombination.

      This Is Vegan unterstützen - so geht´s!

      Auf der Seite findest du Affiliate-Links. Wenn Du deine Lieblingsprodukte über diese kaufst, erhalten wir eine Provision, womit du uns unterstützt.

      Alternativ kannst du uns auf Instagram, TikTok, YouTube,  LinkedIn oder Pinterest folgen, unseren Podcast hören, abonnieren und bewerten hier direkt unterstützen:

      Jeder Cent hilft, unsere Vision voranzutreiben.

      🙏🏽💚

      Fotos: This Is Vegan
      Pexels: Milchkaffee + Espress

      Danke an das LaGula By The Hungry Tapir in Kuala Lumpur für den Support. Absolute Empfehlung!

      Please install and activate Powerkit plugin from Appearance → Install Plugins. And activate Opt-in Forms module.
      2 Kommentare
      1. 5 Sterne
        Danke für dieses tolle Rezept. Ich wollte schon immer wissen, wo der Unterschied zwischen Flat White und Milchkaffee ist. Gerade erst eine lange Diksussion dazu gehabt. 😀

        Danke fürs Aufklären. Mache ich jetzt gleich zum Frühstück nach und überrasche meinen Mann damit.

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert