Vegane Guacomole
Rezept zu veganer Guacomole mit Just Spices Avocado-Gewürzmischung
Guacomole vegan Rezept (5)

Guacomole - Der vegane Avocado-Dip

Hand aufs Herz – welcher Veganer könnte sich nicht täglich von Guacomole ernähren? Der würzige Avocado-Dip lässt sich total einfach zubereiten und schmeckt zudem extrem lecker. 

Guacomole passt perfekt zu Chilli Sin Carne, Taccos, Nachos, Kartoffelspalten, als Soße für Nudeln, als veganer Brotaufstrich oder Dip für Rohkost und zu allem, was sich dippen lässt.

Außerdem bietet Guacamole eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen. Die meisten sind auf den Hauptbestandteil, der Avocado zurückzuführen, insbesondere auf die darin enthaltenen einfach ungesättigten Fettsäuren.

In 10 Minuten ist der Dip verzehrfertig zubereitet.

  • Vorbereitung 5 Minuten
  • Zubereitungszeit 5 Minuten
  • Gesamtzeit 10 Minuten
  • Portionen 4
  • Kalorien 200 kcal

Zutaten

  • 2 Avocados
  • 1 Limette
  • 1 Tomate
  • 1/2 Zwiebel (rot)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/4 TL Salz
  • 1/4 TL Pfeffer
  • Just Spices Avocado-Topping
  • 1 Prise Chilipulver (optional)
  • 1 Handvoll Koriander (optional)

Zubereitung

  1. Avocados mit einem Messer halbieren, mithilfe eines Löffels Fruchtfleisch in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zu einer groben Creme zerdrücken.
  2. Zuerst den Limettensaft über das Avocado-Püree geben, sodass die Avocado nicht braun wird.
  3. Tomate waschen, Zwiebeln und Knoblauch schälen und alles in kleine Würfel schneiden und dazugeben.
  4. Gewürze und optional den gehackten Koriander hinzugeben und alles gut miteinander verrühren.
  5. Mit Avocado-Topping dekorieren

Das Avocado-Topping

Wenn ihr eurer Guacomole, sowohl geschmacklich, als auch visuell etwas Gutes tun wollt - greift auf das Avocado-Topping von Just Spices zurück. Die Würzmischung aus Meersalz, Sesam schwarz ganz, Tomatenflocken, schwarzer Pfeffer (Tellicherry) geschrotet, Chiligranulat und rosa Beeren geschrotet macht jeden Dip zu etwas ganz Besonderem. 

Danke für das leckere Rezept an unsere Foodstylistin & Redakteurin Sabrina.
*Dieses Rezept ist in Zusammenarbeit mit JustSpices entstanden.

Share and Enjoy !

Shares

Newsletter

Jetzt abonnieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.