IMG_0729

Vegane Rosenmuffins

Fruchtige vegane Rosenmuffins mit Rhabarber-Marmelade und Rosinen. Außen knusprig und innen fruchtig süß.

Jetzt backen und mit Rosen Cupcakes deine Liebsten überraschen!

  • Zubereitungszeit 25 Minuten
  • Backzeit 25-30 Minuten
  • Portionen 12 Muffins

Zutaten

  • 400g Dinkel-Vollkornmehl
  • 1 Packung Backpulver
  • 200g vegane Quarkalternative
  • 75ml Hafermilch
  • 75ml Rapsöl
  • 75g Erythrit
  • 1 Packung Vanille Zucker
  • 1 Prise Salz
  • etwa 50g gemahlene Mandeln
  • 200g Rhabarber-Vanille-Marmelade oder Marmelade deiner Wahl
  • 50g Rosinen

Zubereitung

  1. Das Mehl und das Backpulver in eine große Schüssel geben und gut vermischen.
  2. Die Quarkalternative, die Hafermilch, das Öl, das Erythrit und das Salz hinzugeben.
  3. Mit einem Handrührgerät mit Knethaken auf höchster Stufe die Zutaten gut vermengen (etwa eine Minute — nicht zu lange kneten)
  4. Die Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen und den Teig darauf zu einer Rolle formen. Nun die Teigrolle zu einem Rechteck ausrollen. (wenn der Teig zu sehr klebt, noch etwas mit Mehl bestreuen)​
  5. Den ausgerollten Teig mit der Marmelade bestreichen und anschließend mit Rosinen bestreuen.​
  6. Den Teig nun von der langen Seite her langsam aufrollen.​
  7. Das Muffinblech mit ein wenig Rapsöl einfetten und mit den Mandeln ausstreuen.​
  8. Die Rolle in etwa 12 gleich große Stücke einteilen und schneiden. Die geschnittenen Röllchen aufrecht in die Muffinformen stellen.​
  9. Die Muffins im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze etwa 25 Minuten backen.

Tipp

Die Muffins schmecken super zusammen in Kombination mit frischem und süßem Obst. Vegane Quarkalternativen gibt es zum Beispiel von Simply V, Sojade oder hier von Provamel.

Share and Enjoy !

Shares

Newsletter

Jetzt abonnieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.