Veganer Döner in nur 20 Minuten? Diese Geheimzutat macht’s möglich!
Switch Language

„Olaf, mach mal Dönerpreisbremse!“ – Aussagen, wie diese gehen gerade viral auf Social Media. Dönerpreise bis zu 10 Euro sind Realität und viele können sich den leckeren Kebap nicht mehr leisten.

Zum Glück gibt es die vegane Döneralaternative zum selbstmachen. Die Vorteile: Wesentlich preiswerter und noch leckerer, wie das Original.

Du bist auf der Suche nach etwas Neuem in deiner Küche? Veganes Dönerfleisch ist nicht nur mega lecker, sondern auch total im Trend.

Es ist die perfekte Wahl für alle, die gerne experimentieren und Wert auf eine pflanzliche Ernährung legen. Hier erfährst du, wie du diesen Food-Trend ganz einfach zu Hause nachmachen kannst.

Eine geheime Zutat macht in Mischung mit Wasser und Gewürzen das gewisse etwas des veganen Döners aus. Bereite dich darauf vor, deine Freunde mit deinen Koch-Skills zu beeindrucken und dabei Geld zu sparen.

Die Wichtigste in Kürze:

So bereitest du dein Veganes Dönerfleisch vor

Jetzt geht’s ans Eingemachte! Du brauchst nicht viel, um dein veganes Dönerfleisch zu rocken. Starte mit der Geheimzutat, die der absolute Gamechanger für veganen Döner ist: dem Seitanpulver, das ist dein Basis-Zutat. Mische es mit Sojasauce, Tomatenmark, gehackter Zwiebel und Knoblauch. Das gibt die ultimative Geschmacksbasis.

Jetzt kommen die Gewürze: Kreuzkümmel, Paprikapulver, Koriander, Salz und Pfeffer. Alles gut vermischen und dann mit Gemüsebrühe aufgießen. Knete den Teig, bis er geschmeidig ist – das ist dein Workout für heute!

Seitan - das "Fleisch der Veganer"

Seitan, oft als das „Fleisch der Vegetarier und Veganer“ bezeichnet, ist ein bemerkenswertes Lebensmittel, das vor allem in der veganen und vegetarischen Küche beliebt ist. Es wird hauptsächlich aus Weizengluten hergestellt, dem Proteinanteil des Weizens, und zeichnet sich durch seine bemerkenswert fleischähnliche Textur aus. Diese Eigenschaft macht Seitan zu einem idealen Fleischersatz für alle, die sich pflanzlich ernähren möchten, ohne auf die typische Konsistenz von Fleisch zu verzichten. Nicht nur ist Seitan reich an Proteinen, sondern es enthält auch wenig Fett, was es zu einer ausgewogenen Alternative macht.

Darüber hinaus ist Seitan extrem vielseitig in der Küche einsetzbar und kann in verschiedensten Rezepten verwendet werden, von asiatischen Gerichten bis hin zu westlichen Klassikern wie eben unserem veganen Döner. Seine Fähigkeit, Aromen aufzunehmen und in verschiedenen Formen zubereitet zu werden, macht es zu einem Favoriten für experimentierfreudige Köche und Liebhaber der pflanzlichen Küche.

Backen wie ein Profi – Veganes Dönerfleisch perfekt garen

Nachdem dein Teig 30 Minuten geruht hat, formst du ihn in eine Döner-ähnliche Form. Heiz deinen Ofen auf 180°C vor und leg dein Dönerfleisch auf ein Backblech. Jetzt kommt das Olivenöl ins Spiel – damit wird’s außen schön knusprig. Backe es für etwa 40-50 Minuten, bis es die perfekte Textur hat. Nicht vergessen: Zwischendurch mal wenden!

Dein Veganes Dönerfleisch kreativ servieren

Jetzt bist du fast am Ziel! Lass dein Dönerfleisch kurz abkühlen und schneide es dann in dünne Scheiben. Jetzt kannst du kreativ werden: Pack dein veganes Dönerfleisch in ein Dönerbrötchen oder einen Wrap, füge dein Lieblingsgemüse und coole Saucen hinzu. Mach dein Essen zum Instagram-Hit und zeig allen, wie vielseitig veganes Essen sein kann! (nicht vergessen: thisisvegan-Gifs drüber legen und uns verlinken für einen Re-Post)

Mit diesen Schritten wirst du zum Star der veganen Küche. Deine Freunde werden staunen, was du aus ein paar einfachen Zutaten zaubern kannst. Viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen deines selbstgemachten veganen Dönerfleischs!

Veganer Döner in nur 20 Minuten? Diese Geheimzutat macht's möglich!

So machst du veganes Dönerfleisch in nur 20 Minuten
5 from 3 votes
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gericht Döner, Kebap
Küche Deutsch, türkisch
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 200 g Seitanpulver
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 kleine Zwiebel ganz klein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen auch super klein gehackt
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Paprikapulver
  • ½ TL Korianderpulver
  • Salz und Pfeffer so wie du's magst
  • 2 EL Olivenöl
  • 250 ml Gemüsebrühe

Anleitungen
 

  • Zutaten mixen: Schnapp dir eine große Schüssel und misch Seitanpulver, Sojasauce, Tomatenmark, Zwiebel und Knoblauch. Dann kommen Kreuzkümmel, Paprikapulver, Koriander, Salz und Pfeffer dazu. Rühr alles gut durch.
  • Teig kneten: Jetzt kommt die Gemüsebrühe dazu. Knete den Teig richtig gut durch, bis er cool und elastisch ist. Das dauert so ein paar Minuten.
  • Chillzeit für den Teig: Lass den Teig etwa 30 Minuten chillen. So ziehen die Aromen richtig ein.
  • Teig in Form bringen: Jetzt machst du aus dem Teig so eine Art Dönerfleisch-Form. Denk an die Form, die du immer beim Dönerladen siehst.
  • Backen: Heiz den Ofen auf 180°C vor. Leg das Seitan-Dönerfleisch auf ein Backblech mit Backpapier und pinsel es mit Olivenöl ein. Back das Ganze so 40-50 Minuten. Check ab und zu mal und dreh das Fleisch um, damit es überall knusprig wird.
  • Servieren: Lass dein Dönerfleisch kurz abkühlen und schneid es dann in dünne Streifen. Pack es in ein Dönerbrötchen oder einen Wrap und tu dein Lieblingsgemüse und Saucen dazu.
Keyword Döner vegan, Seitan, Seitan Döner, Vegan Kebap, Veganer Döner
Tried this recipe?Let us know how it was!

Veganer Döner in nur 20 Minuten - so geht´s

Veganes Dönerfleisch aus Seitan ist nicht nur lecker, sondern auch praktisch, wenn es um die Lagerung geht. Nachdem du dein Seitan-Dönerfleisch zubereitet hast, kannst du es für etwa 3 bis 5 Tage im Kühlschrank aufbewahren. Achte darauf, es in einem luftdichten Behälter zu lagern, um es frisch zu halten und Geschmacksvermischungen mit anderen Lebensmitteln im Kühlschrank zu vermeiden. Für eine noch längere Haltbarkeit kannst du das Seitan-Dönerfleisch auch einfrieren. In einem geeigneten Gefrierbehälter oder einem Gefrierbeutel verpackt, bleibt es bis zu drei Monate haltbar. Das Tolle am Einfrieren ist, dass es die Textur und den Geschmack des Seitans nicht beeinträchtigt. Vor dem Verzehr solltest du das gefrorene Seitan-Dönerfleisch am besten über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen. So hast du immer eine schnelle, proteinreiche und leckere Mahlzeit zur Hand, perfekt für Tage, an denen du wenig Zeit zum Kochen hast. Aus der Gefriertrue kannst du es nach kurzem Antauen direkt in die Pfanne hauen und hast innerhalb von 20 Minuten die Basis für deinen veganen Döner. Das passende Rezept für veganes Dönerbrot und Soße findest du hier. Lass es dir schmecken!

Höre beim Kochen gerne in unseren Podcast rein!

This Is Vegan unterstützen - so geht´s!

Auf der Seite findest du Affiliate-Links. Wenn Du deine Lieblingsprodukte über diese kaufst, erhalten wir eine Provision, womit du uns automatisch unterstützt.

Alternativ kannst du uns auf Instagram, TikTok, YouTube,  LinkedIn oder Pinterest folgen, unseren Podcast hören, abonnieren und bewerten hier direkt unterstützen:

Jeder Cent hilft, unsere Vision voranzutreiben.

DANKE!

🙏🏽💚

👇🏼 Mehr aus der Vegan-Community findest du auf Instagram! 👇🏼

Please install and activate Powerkit plugin from Appearance → Install Plugins. And activate Opt-in Forms module.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert