Veganes Rührei? Wie geht denn so etwas? Ganz einfach: Mit Tofu und Kala Namak Salz Das Schwefelsalz gibt dem Tofu den typischen Eiergeschmack. Probiert es aus und lasst euch überraschen, wie lecker “vegane Eier” sein können.

Zutaten

  • 200 g Tofu natur
  • 1 kleine Zwiebel
  • ½ rote Paprika
  • 1 Handvoll Spinat
  • 2 EL Mais
  • 3 EL Pflanzenmilch
  • 1 EL ÖL
  • ½ TL Kurkuma
  • 1 Msp. Kala Namak Salz
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver

Für 2 Personen

Zubereitung:

Die Zwiebel und die Paprika in kleine Würfel schneiden.

Anschließend das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel für etwa 2-3 Minuten anschwitzen. Die Paprika sowie Mais dazugeben und weitere 5 Minuten bei mittlerer Hitze garen.

Den Tofu zerkrümeln (funktioniert am besten mit den Händen) und mit in die Pfanne geben. Danach die Pflanzenmilch und die Gewürze dazu geben und alles gut miteinander verrühren.

Zum Schluss noch den Spinat hinzufügen und solange weiter braten, bis er leicht zusammenfällt.

Lasst es euch schmecken!

PS: Kala Namak-Salz bekommt ihr z.B. hier.

Share and Enjoy !

Shares

Newsletter

Jetzt abonnieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.