Netflix and cook: Ppopgi und Dalgona Kekse aus Squid Game als veganes Rezept

Heute zeigen wir dir, wie du die Kekse aus der beliebten Netflix-Serie Squid Game ganz einfach vegan selbst zubereiten kannst.

Das Beste: Mit nur zwei Zutaten bist du dabei. 

Kaum eine Serie sorgt derzeit für so viel Furore, wie Squid Game, die seit Mitte September auf Netflix zu sehen ist. Der Serientitel klingt harmlos, doch sollte nicht über den brutalen Inhalt der Serie hinwegtäuschen. Allerdings wollen wir in diesem Rezept keine Spoiler verbreiten und gehen daher nur auf die Kekse aus der Serie ein. Insbesondere auf TikTok erfreut sich das Nachstellen der Szenen und Rezepte aktuell großer Beliebtheit. Das Rezept mit wenigen Zutaten klingt auf´s Erste sehr einfach, aber die Herstellung der Squid-Game-Kekse, die eigentlich „Ppopgi“ oder „Dalgona“ heißen, ist gar nicht so einfach. Probiere es gleich aus!

Tipp: Ganz unten verraten wir dir, wo du die passenden Ausstechformen aus der Serie bekommst.

Squid Game Kekse - Ppopgi Dalgona Rezept vegan

Die Ppopgi Dalgona Kekse aus der Netflix-Serie Squid Game sind in aller Munde. Wir zeigen euch das vegane Rezept dazu,
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Gericht Nachspeise
Land & Region Koreanisch
Portionen 4 Personen

Equipment

  • Suppenkelle aus Metall
  • Backblech aus Metall
  • Burgerpresse oder flachen Gegenstand

Zutaten
  

  • 4 EL Zucker
  • 1 Prise Backpulver

Anleitungen
 

  • Gib etwas Zucker in die Suppenkelle und erhitze diese auf einer Herdplatte auf mittlerer Stufe. Verrühre den Zucker mit einem Löffel, damit er gleichmäßig schmilzt. Rühre diesen so lange, bis keine Stückchen mehrübrig sind und der Zucker sich in eine sämige, bräunliche Flüssigkeit verwandelt hat. Wichtig: Achte darauf, dass der Zucker nicht anbrennt, sonst schmeckt der Keks nachher sehr bitter. Kontrolliere die Hitze, indem du die Kelle immer wieder auf- und ab-bewegst.
  • Füge eine Prise Backpulver hinzu und rühre weiter. Die Farbe wird sich nun zu einem cremigen Gold-Beige ändern.
  • Nimm nun etwas Zucker auf das Backblech, damit der Teig, wenn du ihn aufträgst nicht stark daran haftet. Sobald sich die Zutaten vollständig vermischt haben, gib die Flüssigkeit auf das zuckerbestreute Backblech.
  • Presse nun mit einem glatten, flachen Gegenstand auf den heißen Teig, um ihn gleichmäßig auszurollen und in eine rundliche Form zubringen. Falls du eine Teig- oder Burgerpresse hast, kannst du diese verwenden. Alterativ geht auch ein umgedrehtes Glas. So wird der Keks schön rund.
  • Stich nun mit einer Keksform eine Figur in die Mitte des Teiges. Je fester du presst, desto leichter ist die Form später heraus zu lösen.Falls du das „Squid Game“-Spiel selbst ausprobieren willst, kannst du es auch spannender machen, indem du nur leichten Druck auf die Keksform gibst und sich nicht alles direkt löst. Nach dem Ausstechen solltest du noch etwa eine Minute warten, bis der Teig ausgehärtet ist. Dann kann das „Squid Game“ beginnen oder du kannst den Keks direkt verspeisen.
    Tipp: Die passenden Squid Game Ausstechformen bekommst du hier.
  • Lass es dir schmecken!

Video

Notizen

Tipp: Die passenden Squid Game Ausstechformen bekommst du hier.
 Eine passende Burgerpresse für runde Kekse bekommst du hier.
 Die Suppenkelle aus Metall gibt es hier und das Backblech hier.
Du möchtest statt Squid Game lieber vegane Dokus anschauen? Dann schau mal hier rein: Netflix and think! Die besten vegan Dokus 2021
Keyword Dalgona, Dalgona Rezept, Dalgona vegan, Ppopgi, Ppopgi Rezept, Ppopgi vegan, Squid Game, Squid Game Kekse, Squid Game Rezept, Squid Game vegan
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on telegram
Share on twitter
5/5

Du möchtest die Arbeit von This Is Vegan unterstützen?

Auf unseren Seiten findest du sogenannte Affiliate-Links. Wenn du deine Lieblingsprodukte über diese kaufst, erhalten wir eine Provision.
Über den Kauf der nachhaltigen Mehrweg-Becher von uns unterstützt du z.B. den Gnadenhof Papillon.

Alternativ kannst du uns hier auf Instagram folgen hier direkt unterstützen:

Danke. 💚

Share and Enjoy !

Shares

Newsletter

Jetzt abonnieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating