IMG_0466

Veganes Bircher Müsli

Das bekannte Frühstück, entwickelt von dem schweizer Arzt und dem Pionier der Vollwertkost, Maximilian Bircher-Benner: Das Bircher Müsli — nun in vegan!

Der perfekte Start in den Tag mit dem Power-Frühstück für Wanderer, Bergsteiger und sonstige Sportler, die besonders viel Energie brauchen. Perfekt auch zum Mitnehmen ins Büro oder einen Ausflug mit den Kindern.

  • Zubereitungszeit 15 Minuten
  • Ruhezeit über Nacht
  • Portionen 10 Portionen

Zutaten

  • 150g zarte Haferflocken
  • 150g kernige Haferflocken
  • 15g Leinsamen
  • 80g Walnüsse oder Mandeln (oder beides gemischt)
  • 100g Rosinen
  • 3 mittelgroße Äpfel
  • 2 Teelöffel Zimt
  • 400g vegane Quarkalternative
  • 500ml Hafermilch
  • Eventuell ein paar Datteln für mehr Süße

Zubereitung

  1. Die Haferflocken, die Leinsamen, die Nüsse, die Rosinen und den Zimt in eine große Schüssel geben und verrühren.
  2. Die Äpfel in kleine Stücke schneiden und hinzugeben. Eventuell noch ein paar Datteln klein schneiden und ebenfalls hinzugeben.
  3. Die Quarkalternative und 450ml Hafermilch hinzugeben und alles gut vermengen.
  4. Die abgedeckte Schüssel über Nacht in den Kühlschrank geben.
  5. Da die trockenen Zutaten über Nacht noch Flüssigkeit aufgesogen haben, kannst du nun morgens vor dem Verzehr noch mindestens 50ml Hafermilch hinzugeben und alles gut vermischen.

Share and Enjoy !

Shares

Newsletter

Jetzt abonnieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.