Go Back

Rezept: Saftiger Zitronenkuchen vegan

Yannick
4.34 from 9 votes
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 55 Min.
30 Min.
Gericht Nachspeise
Land & Region Deutsch

Zutaten
  

Kuchenteig

  • 200 g brauner Rohrzucker
  • 250 g Sojajoghurt (Vanille - z.B. von vehappy)
  • 125 ml Sonnenblumenöl
  • 3 TL Zitronenabrieb (Bio)
  • 300 ml frischer Zitronensaft
  • 300 g Mehl Bei einer Glutenallergie kannst du z.B. auf Buchweizenmehl ausweichen.
  • 2-3 TL Backpulver

Kuchenglasur

  • 125 g Puderzucker
  • 3 EL frischer Zitronensaft
  • 1 TL Apfelessig
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 TL Sonnenblumenöl

Anleitungen
 

  • Den Ofen auf 180 Grad (Umluft:160 Grad) vorheizen.
  • Für den Zitronenkuchen den braunen Zucker mit Sojajoghurt, Sonnenblumenöl, Zitronenabrieb und 60ml Zitronensaft in eine große Schüssel geben und mit einem Schneebesen verrühren. Mehl mit Backpulver mischen und unterrühren.
  • Tipp: Die Zitronen abwaschen und mit einer Reibe die Schale abraspeln. Achte darauf, dass du nur die gelbe Schale mit einer Küchenreibe abreibst und nichts von der darunterliegenden weißen Haut nimmst. Diese ist bitter und sollte nicht verwendet werden. Außerdem empfehlen wir Bio-Zitronen, da sich in der Schale ansonsten viele unerwünschte Stoffe sammeln können. Anschließend die Zitronen auspressen, 60ml in die Masse geben und den restlichen Saft für später beiseitestellen.
  • Die Kuchenmasse in eine leicht gefettete und bemehlte Kastenform geben und bei 180°C ca. 55 Minuten goldbraun backen.
  • Silikon-Kastenform mit kaltem Wasser ausschwenken und danach nicht abtrocknen. Gib dann den Teig hinein und streiche ihn glatt. Vollständig auskühlen lassen, dann aus der Form nehmen und auf ein Gitterblech stellen.
  • Sobald der Kuchen vollständig abgekühlt ist, geht es an das Topping bzw. die Glasur. Für den Guss 3 EL Zitronensaft, 1 TL Öl, 1 TL Apfelessig, etwas Vanilleextrakt, Zitronenabrieb und Puderzucker hinzufügen und alles gut verrühren. Diese großzügig auf den ausgekühlten Kuchen verteilen und im Kühlschrank fest werden lassen.
  • Deinen veganen Zitronenkuchen genießen!

Notizen

TIPP: Der Kuchen lässt sich in unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen zubereiten. Probiere anstelle von Zitronen doch einfach mal Limetten oder Orangen aus. Du bist eher der Schokotyp? Dann ersetzt die Flüssigkeiten einfach durch Pflanzenmilch, den Zitrusabrieb durch Schokodrops und füge noch 30 g Backkakaopulver hinzu und schon hast Du einen leckeren Schokokuchen.
Für alle, die gerne einen Zitronen-Käsekuchen ausprobieren möchten, empfehlen wir dieses vegane Rezept von Bianca Zapatka - Vegan Lemon Cheesecake
Du hast keine Kastenform zur Hand? Kein Problem! Du kannst diesen Kuchen natürlich auch in einer runden Form backen.
 
Keyword Leichter Kuchen, Osterkuchen, Osterrezept, Veganer Kuchen, Veganer Zitronenkuchen, Zitronenkuchen, Zitronenkuchen vegan
Tried this recipe?Let us know how it was!